Einladung Wildbienenfeste 2020

ACHTUNG ! WICHTIGE MITTEILUNG ZUM WILDBIENENFEST IN CORONA-ZEITEN!

Liebe Wildbienenpaten,

Wir überlegen nun schon seit ein paar Wochen, wie wir heuer die Wildbienenfeste organisieren werden um die gesetzlichen Auflagen erfüllen zu können. Da sich die Rahmenbedingungen und Vorschriften ständig ändern, wir aber planen müssen, haben wir nun den Ablauf dahingehend geändert, dass so wenig Kontakt wie möglich unter den einzelnen Mitgliedern stattfinden wird und die Verweildauer auch so kurz wie möglich sein soll.

  • Alle langjährigen Mitglieder, die den Ablauf schon kennen, werden aufgefordert, ihre Hotels bereits zu Hause zu öffnen und die Kokons zu entnehmen. Wir stellen Werkzeug und Schachteln bei Bedarf zur Verfügung, die wir euch mit der Post zusenden (bitte ein Anforderungs-E-Mail an uns senden). Bitte die Kokons waschen, trocknen (einfach auf Küchenpapier legen und lufttrocknen lassen) und sortiert in die Schachteln geben (händisch zählen).
  • Die fertigen Schachteln können entweder mit der Post an uns retourniert (Adresse: Verein Wildbienengarten, Rosentalerstraße 29, 2821 Lanzenkirchen), oder beim WB-Fest abgegeben werden (hier gibt es für jene mit vielen Kokons auch noch die Möglichkeit sie maschinell zu zählen). Dort werden sie dann mit dem Namen etikettiert und von uns zur Einlagerung übernommen.
  • Die Hotels sollen in der Mikrowelle erhitzt werden (600 Watt – 10 Minuten). – Achtung: die einzelnen Platten nicht alle auf einmal einordnen, mit Abstand, sodass alle Seiten bestrahlt werden. Vorsicht bei Pollenresten, sie können sich entzünden. Den Prozess daher nicht unbeobachtet lassen. Alternativ dazu kann man die Holzplatten auch ins Backrohr geben (mind. 100° – 20 Minuten). Besteht zu Hause nicht die Möglichkeit, die Hotels zu erhitzen, kann das in Einzelfällen natürlich auch beim WB-Fest gemacht werden.
  • Es wird heuer kein Buffet wie in den letzten Jahren geben.
  • Für alle neuen Mitglieder und jene, die Unterstützung benötigen werden wir alle Stationen wie bisher zur Verfügung stellen. Bitte um Anmeldung, damit wir euch einteilen können, sodass nicht zu viele Personen gleichzeitig anwesend sind.
  • Bitte auch nur so viele Helfer wie unbedingt nötig ist, mitnehmen.
  • Bitte Masken tragen. Es wird auch eine Anwesenheitsliste aufgelegt, wo sich alle mit Ankunfts- und Verlassenszeit eintragen müssen.
  • Zur Unterstützung für euch stehen natürlich auch unsere Filme auf YouTube zur Verfügung (falls ihr Probleme beim Finden habt, bitte kurze Info an uns).
  • Videokanal Wildbienengarten

Nun zu den Terminen:

Das Wildbienenfest in Neudörfl findet heuer vom 11. bis 13. Sept. 2020 Freitag ab 12 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr in 7201 Neudörfl, Hauptstrasse 154a statt.

Unser neues Treffen in Kirchheim im Innkreis  findet am 17. Oktober 2020 unter den oben beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Adresse und Uhrzeit werden noch gesondert bekanntgegeben. Anmeldungen bitte bei Herrn Hartl (Tel. 0664/4300695).

Das Wildbienenfest im Mostlandhof im Mostviertel, Schauboden 4, 3251 Purgstall wird am 18. Oktober 2020 von 9 bis 14 Uhr abgehalten. Auch hier ergeht die Bitte an unsere Mitglieder, so viel als möglich zu Hause zu erledigen, und nur die Kokons abzugeben. Neue Mitglieder unterstützen wir natürlich gerne.

In Rohrbach wird unser Treffen heuer wieder im Meierhofstadl, Meierhof 2, 7222 Rohrbach bei Mattersburg am 26. September 2020 von 9 bis 16 Uhr abgehalten.

In Enzesfeld-Lindabrunn treffen wir uns am 4. Oktober 2020 von 9 bis 16 Uhr. Der Ort ist wieder die Spitalskirche Enzesfeld, Schlossstraße 19. Da hier in den letzten Jahren besonders viele Mitglieder ihre Hotels entleert haben, und immer ein dichtes Gedränge herrschte unsere Bitte um die Einhaltung der coronabedingten Sicherheitsvorkehrungen wie oben beschrieben.

Alle Mitglieder, die sich länger an den Standorten aufhalten werden, müssen sich vorher anmelden, damit wir die Anwesenheiten koordinieren können.

E-Mail: info@wildbienengarten.at

Wir danken für eure Mithilfe und hoffen, dass wir alle gesund und ohne Cluster-Bildung durch diese Zeit kommen. Wir bemühen uns sehr, allen Anforderungen gerecht zu werden.

Das Team vom Verein Wildbienengarten

SETZE AUCH DU EIN ZEICHEN

wildbienen_plakette_v2

Überall wo sie dieses Zeichen sehen werden die Wildbienen gefördert. Jeder Wildbienenpate bekommt diese Plakette.

YouTube Kanal vom Wildbienengarten

Hier findest du Anleitungen und Filme von unseren Tätigkeiten.

Videokanal Wildbienengarten

Einladung Wildbienenfeste 2019

 

Liebe Mitglieder und Paten,

und wieder einmal steht unsere Wildbienenfeste kurz bevor.

Neudörfl:

Es findet heuer vom   20. bis 22. September 2019 statt (Fr. ab 14 Uhr, Sa. und So. von jew. 9 bis 18 Uhr)  und zwar wieder in unserem Vereinslokal: 7201 Neudörfl, Hauptstrasse 154a – im Vereinshaus „Tiere helfen leben“  (Neben dem Spar). Bitte nehmt euch 3 bis 4 Stunden Zeit, das ist erfahrungsgemäß notwendig, um die Nisthilfen zu zerlegen.

Wie schon gewohnt, wird für Essen und Trinken gesorgt. Falls sich jemand mit einer Kuchenspende beteiligen möchte, bitten wir um vorherige Bekanntgabe zwecks Koordination. Auch eine generelle Anmeldung wäre vorteilhaft, damit wir das Essen besser organisieren können.

Rohrbach:

Termine für unsere Treffen in Rohrbach:  Freitag den 4. Oktober 2019 ab 9 Uhr bis 16 Uhr in Rohrbach bei Mattersburg. Achtung: diesmal nicht im Obstschaugarten sondern im  Meierhofstadl, Meierhof 2, 7222 Rohrbach bei Mattersburg.

Enzesfeld-Lindabrunn:

Termin für  Enzesfeld-Lindabrunn: 12. Oktober 2019 ab 9 Uhr bis 14 Uhr in der Spitalskirche Enzesfeld, Schloßstraße 19.

Mostviertel:

Diesmal findet es im Mostlandhof, Schauboden 4 in 3251 Purgstall an der Erlauf  am 14. September 2019 von 9 Uhr bis 14 Uhr statt.

Wie immer sind alle Paten aus den verschiedenen Regionen auch gerne in Neudörfl willkommen.

Unsere zukünftigen Wildbienenpaten für 2020 dürfen und sollen ebenfalls vorbeikommen. Sie können sich ein Bild davon machen, wie die Nisthilfen zerlegt und gereinigt werden, sie können mithelfen, wenn jemand sehr viele Kokons eingelagert hat, oder einfach nur die anderen Mitglieder kennenlernen. Es wäre schön, wenn auch die weiter weg wohnenden Paten zu diesem Fest kommen würden.

Wir freuen uns sehr, euch alle wiederzusehen, uns auszutauschen und mit euch gemeinsam das Bienenjahr zu beenden.

Liebe Grüße vom Verein Wildbienengarten

Johnny und Doris

Wildbienen gezielt für die Bestäubung vermehren und einsetzen

Link zum Vortrag

Bei diesem Seminar am 13.1.2018 in  3340 Waidhofen an der Ybbs werden die Rote und Gehörnte Mauerbiene vorgestellt, die gezielt für die Bestäubung der Obstkulturen eingesetzt werden können.

Neben deren Lebensweise wird erklärt, wie spezielle Nützlingshotels im Herbst geöffnet und die Wildbienenkokons darin gereinigt und kühl gelagert werden.
Dadurch können die Wildbienen dann zur Baumblüte gezielt ausgesetzt und vermehrt werden.
Sie können sich im Zuge der Veranstaltung gerne als Wildbienenpate beim ,Wildbienengarten“ bewerben, um auch weiterhin informiert zu bleiben.

Referent/in
Obmann Johann Kainz

Kosten, pro Betrieb
€ 10,- gefördert (für TeilnehmerIn mit landwirtschaftlicher Betriebsnummer)
€ 32,- ungefördert

Anmeldung bis 06.01.2018
BIO AUSTRIA NÖ & Wien
T 02742 90 833

Benefizkonzert

Wir freuen wir uns auf eine ganz besondere Veranstaltung: Kurt Koblizek singt für unseren Verein und den Verein „Tiere Helfen Leben“ mit seiner Band ein Benefizkonzert am 13. Oktober 2017 in Neudörfl im Ausbildungszentrum des Vereins (wo am 23./24.9.2017 auch unser Wildbienenfest stattfindet).

Ihr seid herzlich eingeladen, mit vielen Freunden, Bekannten und Familie zu diesem wundervollen Abend zu kommen. Die Einnahmen aus dem Konzert kommen unserem Verein und dem Verein „Tiere Helfen Leben“ zugute. Kurt wird die Halle rocken!!!

 

 

WB Fest in Lindabrunn und Rohrbach

Liebe Wildbienenpaten,

hier sind nun die Termine für Rohrbach und Enzesfeld/Lindabrunn:

  1. Termin: Lindabrunn, 8. Oktober 2017, 9 – 15 Uhr in der Spitalskirche Enzesfeld, Schloßstraße 25
  1. Termin: Rohrbach bei Mattersburg, 14. Oktober 2017, 9 – 15 Uhr Uhr im Vereinshaus des Obstbauvereines, Bahnstraße 504

Bitte sucht euch den Termin aus, der am besten für euch passt.

Wildbienenfest 2017

Liebe Mitglieder und Paten,

es ist wieder soweit: unser Wildbienenfest steht kurz bevor.

Es findet heuer am  23. und 24. September 2017 (von jew. 9 bis 18 Uhr)  wieder in unserem neuen Vereinslokal statt: 7201 Neudörfl, Hauptstrasse 154a – im Vereinshaus „Tiere helfen leben“  (Neben dem Spar). Bitte nehmt euch 3 bis 4 Stunden Zeit, das ist erfahrungsgemäß notwendig, um die Nisthilfen zu zerlegen.

Wie schon gewohnt, wird für Essen und Trinken gesorgt. Falls sich jemand mit einer Buffetspende beteiligen möchte, bitten wir um vorherige Bekanntgabe zwecks Koordination. Auch eine generelle Anmeldung wäre vorteilhaft, damit wir auf Samstag und Sonntag gleichermaßen aufteilen können.

Als besondere Überraschung gibt es heuer für alle Wildbienenpaten ein Säckchen mit Blumenzwiebeln, die ihr noch im Herbst setzen sollt, damit die Wildbienen im Frühjahr zusätzliche Nahrung finden.

Die Termine für unsere Treffen in Rohrbach und in Enzesfeld-Lindabrunn werden noch gesondert bekannt gegeben. Sie werden nur in kleinerem Rahmen stattfinden. Sollten Paten aus den betreffenden Regionen Zeit und Lust haben, sind sie natürlich auch gerne in Neudörfl willkommen.

Unsere zukünftigen Wildbienenpaten für 2018 dürfen und sollen ebenfalls vorbeikommen. Sie können sich ein Bild davon machen, wie die Nisthilfen zerlegt und gereinigt werden, sie können mithelfen, wenn jemand sehr viele Kokons eingelagert hat, oder einfach nur die anderen Mitglieder kennenlernen. Es wäre schön, wenn auch die weiter weg wohnenden Paten zu diesem Fest kommen würden.

Wir freuen uns sehr, euch alle wiederzusehen, uns auszutauschen und mit euch gemeinsam das Bienenjahr zu beenden.

Liebe Grüße vom Verein Wildbienengarten

Anmeldestopp für 2017!

 

Unsere Pins auf dem Bienometer sind bereits über ganz Österreich verteilt. Auch westlich von Niederösterreich wird die Dichte immer größer. Wir waren auch wieder ganz fleißig beim Besuchen unserer neuen Paten (insgesamt 70 in den letzten zweieinhalb Wochen). Nun ist es Zeit, für heuer Schluss zu machen. Alle jetzt noch eintreffenden Anmeldungen werden für 2018 in Evidenz genommen (Meldet euch trotzdem gleich an, damit es sicher klappt und wir uns vorbereiten können). Keine Sorge, auch nächstes Jahr gibt´s uns und die Bienen wieder.