werde Pate

Wie wird man Mitglied bzw. Wildbienenpate?

Um Mitglied in unserem Verein zu werden füllst du einfach das Antragsformular aus, das hier im Anhang zu finden ist. Du gibst es entweder direkt beim Obmann ab, oder mailst es an info@wildbienengarten.at. Du bekommst dann ein Antwortmail, das die Mitgliedschaft bestätigt. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 10,– EUR. Den überweist du entweder mit Dauerauftrag direkt von deinem Konto, oder du bekommst einen Erlagschein zugesandt.
Die Mitglieder unterstützen mit ihrem Beitrag die Aktivitäten des Vereins, wie die Unterstützung der Wildbienenpaten, Vorträge und Workshops, Film- und Fotoproduktionen und Forschungsprojekte.

Möchtest du mehr tun, als nur den Verein finanziell zu unterstützen, dann wirst du am besten Wildbienenpate! Voraussetzung dafür ist die Mitgliedschaft in unserem Verein. Dann gibt es auch noch ein Formular auszufüllen, um die Rahmenbedingungen für die Patenschaft festzuhalten. Dieses Formular erhältst du inklusive ausführlicher Beratung direkt vom Obmann, wenn du dein eigenes Wildbienenhotel übernimmst.
Mit dem Wildbienenhotel, das den idealen Nistplatz für die Wildbienen darstellt, bekommst du auch einen „Grundstock“ von 30 Wildbienenkokons, damit du die natürliche Population deines Gartens gleich ein bisschen aufstocken kannst.
Dann geht´s gleich an Aufstellen des Hotels am geeigneten Standort. Trocken soll es sein, und ein Schutz vor Vogelattacken ist von Vorteil. Wenn im Umfeld genügend Obstbäume und Wildblumen vorhanden sind, finden die Bienen auch genügend Futter für sich und den Nachwuchs. Sobald die Bienen geschlüpft sind (das passiert schon recht früh im Jahr) beginnen sie damit, Pollen und Nektar in die Hotels einzutragen, und Eier zu legen. Die Wildbienenhotels werden deshalb so gerne von den Bienen angenommen, weil sie leicht zu finden sind und die Löcher die ideale Größe haben. In jedes Hotel passen bis zu 1500 Kokons.
Da die Bienen sehr ortstreu sind und nur in einem Umkreis von 300-400 m fliegen, kannst du auch sicher sein, dass vor allem die Bäume in DEINEM Garten befruchtet werden.
Mit dem Aufstellen der Nisthilfen unterstützt du die natürliche Population in deinem Garten. Wenn keine Schädlinge die Brut gefährden, werden von Jahr zu Jahr immer mehr Wildbienen deine Obstbäume bestäuben.

So wirst du Wildbienenpate:

Du zahlst den einmaligen Betrag von EUR 50,– und bist damit Eigentümer des Wildbienenhotels. Du entscheidest selbst, ob du die Nisthilfe über den Winter bei dir behältst, oder im Verein deponierst. Dieses Hotel steht dir dann jährlich zur Verfügung, bis es durch die natürliche Verwitterung nicht mehr zu gebrauchen ist.
Mit diesem Preis werden vor allem die Herstellungskosten der Nisthilfen abgedeckt. Der Verein ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert.